1. Mannschaft

VfL Iggingen I – FC Spraitbach 1 : 3 ( 0 : 1 )

Hitzige Partie in Unterzahl verloren !

Spraitbach hatte von Beginn an deutlich mehr Ballbesitz, der VfL verlegte sich aufs Kontern, geriet aber durch eine viel zu harte gelb-rote Karte gegen Timo Laber in der 33. Minute ins Hintertreffen.
In (doppelter) Überzahl gingen die Gäste nach einem Abstauber in der 43. Minute in Führung, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit vergab Sebastian Gulz innerhalb von gut 5 Sekunden drei hundertprozentige Torchancen.
In der 47. Minute vergab erneut Sebastian Gulz frei vor dem Torwart und danach nahm das Unheil für den VfL seinen Lauf. Spraitbach nutzte seine Chancen konsequent und zog durch Tore in der 60. und 70. Minute auf 0:3 davon.
Auch in Unterzahl gab der VfL nicht auf und wurde noch mit dem späten Ehrentreffer in der 86. Minute durch Robin Schuster nach Vorlage von Onur Elevli belohnt.

Aufgebot:
S. Honold, C. Herr, B. Sachsenmaier, T. Guth, T. Laber, N. Laber (65. O. Elevli), M. Aksoy, S. Gulz (55. R. Schuster), C. Elevli (55. H. Schürle), N. Alb, (75. N. Tietze), V. Sachsenmaier

2. Mannschaft

VfL Iggingen II – TSV Großdeinbach II 3 : 3 ( 0 : 0 )

Die Partie der zweiten Mannschaft nahm erst nach der Pause mit dem 0:1 in der 49. Minute Fahrt auf. Der VfL drehte die Partie durch Tore von Felix Jockel in der 62. und Sven Breunig in der 65. Minute.
Einen überflüssigen Foulelfmeter nutzten die Gäste in der 70. Minute zum Ausgleich, drei Minuten später brachte erneut Felix Jockel mit seinem zweiten Treffer den VfL mit 3:2 in Führung.
Aber auch die zweite Führung brachte der VfL nicht nach Hause, in der 86. Minute glichen die Gäste zum leistungsgerechten Endstand aus.

Aufgebot:
G. Paciello, M. Palme, M. Lemke, M. König, S. Hägele, M. Hieber, F. Leinmüller, F. Schöttle, F. Jockel, P. Kukielka, M. Behringer, S. Breunig, L. Maier, M. Zellner, M. Pflieger

9. Spieltag 2019 / 2020