Fußball-Jugend des VfL krönt Saison mit erfolgreichem Jugendturnier – 1. Signal Iduna Cup sorgt für viel Spaß und Lob

Eine erfolgreiche Saison geht langsam zu Ende – Abschlussfeiern und letzte Turniere stehen an und die ersten Teams bereiten sich schon auf die kommende Spielzeit nach den Sommerferien vor. Und dabei können alle auf eine erfolgreiche Saison 2018-2019 zurückschauen. Das gilt für alle Jugendlichen, die beim VfL dem Fußball hinterherjagen.
Der VfL Iggingen hat mit dem 1. Signal Iduna Cup der Bezirksdirektion Patric Gapp endlich wieder ein Jugendturnier! Von frühmorgens bis am späten Abend gab es bei herrlichem Wetter und bester Laune viele spannende Szenen, Preise, Siegerehrungen und vor allem lachende Kinder zu sehen. Die besten Szenen, wichtigsten Ergebnisse oder schönsten Preise zu beschreiben fällt bei der Anzahl schwer – immerhin konnten sich über 300 Kinder aus 30 Teams der D-Jugend, E-Jugend, F-Jugend und der Bambinis über ihre Medaillen und weitere von der Signal Iduna gesponserten Preise freuen. Sportlicher Höhepunkt waren dabei die Halbfinals des D-Jugendturniers, in dem beide Heimmannschaften parallel in ein Neunmeterschießen mussten. Stimmungshöhepunkt war aber sicherlich das Bambini-Turnier, in dem Pässe wir Tore, Tore wie Siege und Siege wie der Weltmeistertitel gefeiert wurden. Die Sieger des D-Jugend-Turniers, der FC Bargau und der Sieger des E-Jugend-Turniers, die SG Bettringen, kommen uns zum 2. Signal Iduna Cup im kommenden Jahr neben allen anderen Mannschaften sicherlich gerne wieder besuchen, gilt es doch, die Wanderpokale für ein weiteres Jahr zu verteidigen.
Das eigene Turnier war sicherlich das absolute Highlight, aber in den Monaten davor rollte der Ball natürlich auch. Und erstmals in dieser Saison sind auch die E-Jugendlichen im größeren Kreis dabei: Die Kinder und Jugendlichen, die sich beim VfL Iggingen dem Fußball verschrieben haben, spielen in einer Spielgemeinschaft gemeinsam mit dem TV Herlikofen und dem SV Hussenhofen – von der A- bis nun auch zur E-Jugend.
Die Ergebnisse der gesamten Jugend können sich sehen lassen: Unsere A-Jugendlichen haben in der Leistungsstaffel den 4. Platz belegt. Die B-Jugendlichen sind mit zwei Mannschaften angetreten, die erste wurde in der Bezirksstaffel 6. und hat damit die Klasse gehalten, im Pokal hat man erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger die Segel streichen müssen. Die C-Jugendlichen sind auch mit zwei Mannschaften gestartet, in der Bezirksstaffel konnte mit Platz 6 die Klasse gehalten werden. Bei den D-Jugendlichen sind mit über 45 Kindern die meisten jungen Kicker am Start, daher wurden hier sogar drei Mannschaften gemeldet. Ergebnis: Platz 3 in der Kreisstaffel, im Pokal ereilte unsere Kicker ein ähnliches Los wie die B-Jugend: gegen den späteren Pokalsieger musste man sich in Runde 3 geschlagen geben. Highlight der D-Jugend-Saison war dafür sicherlich der Turniersieg in Eschach gegen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld. Unsere E-Jugendlichen wurden mit zwei Mannschaften gemeldet und belegten am Schluss in der Kreisstaffel Platz 5. Nachdem im vergangenen Jahr leider vom VfL keine F-Jugend gemeldet wurde, tummeln sich mittlerweile rund 25 vier- bis sechsJährige beim freitäglichen Super-Bambini- und Bambini-Training, sodass für die kommenden Jahre vorgesorgt ist und die Kleinsten nachrücken.
Wer Lust auf Spaß, Teamgeist und Fußball beim VfL hat: Die Trainingszeiten und –orte findet man auf der Homepage! Wir freuen uns über jeden, der bei uns mitkicken möchte.

Fußball-Jugend des VfL krönt Saison mit erfolgreichem Jugendturnier – 1. Signal Iduna Cup sorgt für viel Spaß und Lob