Sensationeller Punktgewinn !

Mit einer kämpferisch starken Leistung revanchierte sich der VfL für die 0:14 Vorspielniederlage und knöpfte dem großen Favoriten völlig verdient einen Punkt ab.
Optimal für die zweite Mannschaft verlief der Beginn der Partie mit dem frühen Führungstreffer von Lukas Dollinger in der 4. Minute mit einem Schuss aus spitzem Winkel nach Pass von Patrick Kössl.
Mit der Führung im Rücken kontrollierte der VfL das Spiel, Hohenstadt kam erst nach einer halben Stunde besser in die Partie, scheiterte aber zweimal am glänzend haltenden Serkan Solak.
Mitten in der Drangphase der Gäste hatte Lukas Dollinger nach einem Konter in der 60. Minute die Großchance zum 2:0.
Die zweite und beste Chance zur Vorentscheidung vergab Markus König in der 66. Minute mit einem verschossenen Handelfmeter.
In einer hektischen Schlussphase gelang den Gästen in der 88. Minute noch der späte, aber nicht unverdiente Ausgleich.

Aufgebot:

S. Solak, M. König, K. Pauler, A. Peters, T. Guth, N. Laber, M. Klaus, M. Behringer, T. Ece, S. Gulz, O. Elevli, M. König, J. Bauder, A. Gürel, M. Behringer, P. Kössl, L. Dollinger, H. Schürle, B. Fuchs, M. Palme, C. Knopp

VfL Iggingen II – SGM Hohenstadt/Untergröningen 1 : 1 ( 1 : 0 )